5 Halloween-Cocktails

Keiner in der Gruft muss dürsten :))

14 Mio. Ansichten


Gesamtzeit : 30 Minuten

Zutaten für 4 Personen

Zartbitterschokolade

190 ml Vodka

80 ml Baileys

50 ml Kaffee

Absinth

Weiße Schokolade

Vollmilchschokolade

150 ml Kirschsirup

Bunsenbrenner

Strohhalme

400 ml Mineralwasser

Mandarine

40 ml Rhum

50 ml Orangensaft

50 ml Mangosaft

Eiswürfel

Minzsirup

40 ml Curacao

80 ml Schweppes

80 ml Zitronensaft


Utensilien

Luftballon

Zahnstocher

Gefrierbeutel

Backpapier

Bandage

Faden

Lötlampe

Weinflasche


Etappe 1/5

Luftballons aufblasen und in geschmolzene dunkle Schokolade eintauchen. Die Knoten der Ballons auf Spieße geben. In die Tiefkühltruhe legen. Geschmolzene Zartbitterschokolade in einen Gefrierbeutel gießen. Eine der unteren Ecken des Beutels abschneiden, um einen sehr dünnen Spritzbeutel herzustellen.Ein Spinnennetz in ein Cocktailglas zeichnen. Die Luftballons durchstechen.1 Blatt Backpapier auf eine Spinnenzeichnung legen. Die Zeichnung mit dem Schokoladenbeutel etnfernen. Die Ränder der Schokoladenschalen leicht schmelzen und zusammenkleben. Diese Schalen auf die Schokoladenspinne legen, um den Körper zu bilden. 40 ml Vodka in das Cocktailglas leeren, dann 80 ml Baileys ® und 50 ml Kaffee. Absinth darübergießen. Den Absinth mit einer Lötlampe anheizen, um die Spinne im Glas zu schmelzen.

Etappe 2/5

Mit weißer und Vollmilchschokolade Augen auf ein Blatt Backpapier malen und in den Gefrierschrank legen. Eine Flasche Wein mit einer Bandage beschichten . Eine Kerbe in die Mitte der Verbände schneiden und die Augen nach innen einführen. Kirschsirup um die Augen gießen.

Etappe 3/5

2 Strohhalme in den Reißverschluss eines Gefrierbeutels geben. 150 ml Kirschsirup, 150 ml Vodka und 400 öl Minderalwasser vermengen. In den Gefrierbeutel schütten. Den Gefrierbeutel schließen.

Etappe 4/5

2 Mandarinen in zwei Hälften schneiden und 1 Kürbisgesicht in zwei der Hälften zeichnen. Die Viertel von ½ Clementine in 2 Gläser geben. 40 ml Rum darübergießen und 50 ml Orangensaft und 50 ml Mangosaft hinzufügen. Eiswürfel dazu und 1 Hälfte der ausgehöhlten Mandarine in jedes Glas geben. Diese Mandarinenhälften mit Absinth befüllen und die >Mandarinengesichter hineingeben. Den Absinth mit einer Lötlampe abflammen

Etappe 5/5

Luftballons mit Helium befüllen und Gesichter daraufzeichnen. Mit Schnüren zusammenbinden. Eine Eiswürfelbehölter mit Minzsirup befüllen und für 1 Stunde in den Gefrierschrank legen. Die Eiswürfel ausformen und mit der Ballonschnur zusammenbinden. 40 ml Curaçao, 80 ml Zitronensaft und 80 ml Schweppes ® in Gläser füllen und jeweils 1 Eiswürfel, der an einem Ballon hängt, in jedes Glas geben.