Käse-Schinken-Krokodil

Tierischer Genuss 😁

40 Minuten - 6 Personen

Von der Community nachgekocht

Zutaten

500g Erbsen und Karotten aus der Dose

100g Schinkenwürfel

3 EL Ricotta

2 Blätterteige, rechteckig

2 Eigelbe

1 Scheibe Emmentaler

Salz & Pfeffer

1. Erbsen und Karotten mit Schinken, Ricotta, Salz und Pfeffer mischen und kalt stellen.

2. Die Blätterteige leicht übereinander legen und die Karotten-Erbsen Mischung auf dem Teig verteilen. Den überstehenden Teig diagonal einschneiden und abwechselnd Streifen der beiden Seiten umschlagen.

3. Auf einer Seite den Überhang des Teiges in 5 schneiden und ineinander schlagen um den Schwanz zu formen. Auf der anderen Seite 2 Dreiecke einschneiden und übereinander legen um die Schnauze zu formen. Am Eingang leicht einschneiden, für die Zähne. 2 Kreise ausstechen, als Augen aufsetzen und 4 Scheiben zu Pfoten weiterverarbeiten.

4. Krokodil auf mit Backpapier belegtes Backblech legen und Eigelb auf das Krokodil streichen. Im Ofen bei 180°C 25 Minuten backen. Anschließend zwei kleine Käsescheiben und jeweils eine Erbse auf die Augen legen. Guten Appeitit.

DER SHOP