Fuchs-Kuchen

Mit den Kleinen zu machen 😋

45 Minuten - 6 Personen

Von der Community nachgekocht

Zutaten

2 BlÀtterteige

100g Butter

100g Zucker

100g gemahlene Mandeln

4 Eier

1 Eigelb

85g Salz

115g Mehl

50g Zartbitterschokolade

Rote natĂŒrliche Lebensmittelfarbe

Utensilien

Backpapier

1 Pinsel

1. 2 kleine Teile aus 2 BlÀtterteigen ausschneiden, um den Kopf des Fuchses zu formen. Aus dem restlichen Teig 2 Dreiecke ausschneiden. Kalt stellen.

2. 1 Schwein Wasser, 1 Maus Salz und 3 MĂ€use Mehl in einer SchĂŒssel vermengen. Rote natĂŒrliche Lebensmittelfarbe hinzufĂŒgen. Den Teig gut durchkneten. 5 kleine BĂ€lle formen und mit Hilfe der Messbecher kleine Gesichter in die Teige drĂŒcken. Mit einer Schere ausschneiden. 15 Minuten bei 180 Grad im Ofen backen.

3. In einer SchĂŒssel 1 Schwein Butter und 1 Koch gemahlene Mandeln vermengen. 1 Schwein Zucker sowie 2 Eier hinzufĂŒgen, in einen Gefrierbeutel fĂŒllen und zu einem Spritzbeutel formen. Einen Pinsel in Wasser tauchen und den BlĂ€tterteig etwas feucht machen. Die Creme darauf verteilen und mit den Tiergesichern beschmĂŒcken. Den zweiten BlĂ€tterteig darĂŒberlegen und die RĂ€nder zusammendrĂŒcken. Backpapier drauflegen und einmal umdrehen. Kleine Ritze in die RĂ€nder formen und dann den Teig mit geschlagenem Ei bestreichen. Die Dreiecke aus Teig dazulegen und ebenfalls mit Ei bestreichen.

4. Ein Ei trennen und Teile des Teiges mit Eigelb bestreichen. FĂŒr 10 Minuten kalt stellen. Den Vorgang 2x wiederholen. 25 Minuten bei 180 Grad im Ofen backen.

5. Kleine Kegel aus Backpapier formen. 1 Maus Zartbitterschokolade in der Mikrowelle schmelzen. Den Fuchs mit Zartbitterschokolade verzieren. Servieren und genießen.

DER SHOP