Dreierlei Blätterteigsschnittchen

Die sind fast schon zu schön, um sie zu essen...

Gesamtzeit : 45 Minuten

Zutaten für 3 Personen

3 Blätterteige

6 Würstchen

30 g Pesto

2 Eigelbe

5 Kirschtomaten

3 schwarze Oliven

3 Babykarotten

30 g Frischkäse

Tomatensoße


Utensilien

6 Zahnstocher

1 Pinsel

Backpapier


Etappe 1/4

Mit dem Küken-Messbecher 10 Blumen mit jeweils 5 Blüten aus dem Blätterteig ausstechen. Aus 5 Blumen nun die Mitte ausstechen und den Blätterrand aufbewahren. Die 3 Würstchen in jeweils 11 Scheiben schneiden und die Wurstscheiben auf den Blätterteig-Blumen verteilen. Den Blätterrand darauf geben und fest andrücken. Tomatensoße in die Mitte geben. Vorgang wiederholen, bis alle Blumen gefüllt sind.

Etappe 2/4

Mit Hilfe der Koch- und Katzen-Messbecher aus einem weiteren Blätterteig Kreise ausstechen, diesmal in Form von Fischen, siehe Abbildung und Video. Erneut die Hälfte aushöhlen und die Ränder aufbewahren. Nun die Fischseite mit dem Rand zusammenfügen und mit den Fingern eine kleine Nase pro Fisch formen. Mit einer Gabel einstechen und Ränder dekorieren.

Etappe 3/4

Einen Blätterteig mit Pesto bestreichen und um sich selbst rollen. In 6 Teile schneiden. 3 Würstchen schräg durchschneiden und eine Pestorolle auf jedes Würstchen setzen, mit einem Zahnstocher zusammenstecken, sodass eine Schnecke entsteht.

Etappe 4/4

Alle Blätterteig-Teilchen mit Eigelb bestreichen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und im Ofen bei 180°C 15 Minuten backen. Anschließend die Schnittchen nach Vorlage dekorieren, hierfür Kirschtomaten, Oliven und Karottenschreiben nutzen.