7 Desserts für den Herbst

So beginnt die kalte Jahreszeit mit einem Lächeln

Gesamtzeit : 20 Minuten

Zutaten für 4 Personen

Blätterteig

Laub

Apfelkompott

Zimt

Eigelb

Schokoladenkuchen

Puderzucker

Walnüsse

Maronencreme

Heidelbeermarmelade

Gemahlener Spekulatius

Crepes

Schlagsahne

Johannisbeeren

Weintrauben

Meringue

Puderzucker

Lebensmittelfarbe

Geschmolzene weiße Schokolade

Joghurtbecher

Mousse au chocolat

Zuckerperlen

Äpfel

Schokoladen-Reste

Erdbeer Marmelade


Utensilien

Faden


Etappe 1/7

1 Laubblatt auf einen Blätterteig legen und rundherum ausschneiden. Den Vorgang oft wiederholen. Eines der Blätter mit Apfelmus bestreichen, mit Zimt bestreuen und dann mit einem weiteren Teigblatt verschließen. Die Kanten mit einer Gabel gut versiegeln. Die gefüllten Blätter auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit dem restlichen Teig Schwänze formen und mit Eigelb bestreichen. Die Blätterstreifen auf den Blätterteigblättern formen und für 15 Minuten bei 180 °C in den Ofen schieben.

Etappe 2/7

Herbstblätter auf einen Schokoladenkuchen legen und mit Puderzucker bestreuen. Die Blätter entfernen und Walnüsse auf den Kuchen legen.

Etappe 3/7

So viele Scheiben wie möglich mit einem Glas in einen Blätterteig formen. Apfelmus auf einem Drittel der Scheiben, Kastaniencreme auf einem weiteren Drittel und Heidelbeerkonfitüre auf dem letzten Drittel hinzufügen. Alle Scheiben zu 2 falten und übereinander kleben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, die Ränder mit einer Gabel gut verschließen, mit Eigelb bestreichen und 15 Minuten bei 180 °C backen.

Etappe 4/7

Zerbröckelte Spekulatius und Zimt zu den Apfelbällchen dazu geben und in Joghurtbecher aus Glas legen. Die Gläser mit einer Teigscheibe verschließen und mit Schnur sichern. Den Teig mit der Messerspitze einstechen, Teigblätter hinzufügen. Die Deckel mit Eigelb bestreichen und für 15 Minuten bei 180°C in den Ofen schieben.

Etappe 5/7

Das Muffinblech mit Schokoladenfondant befüllen. 1 Apfel halbieren und dann in dünne Scheiben schneiden. Die Apfelscheiben hineinlegen, um eine Blume zu formen. 13 Minuten bei 180 °C backen.

Etappe 6/7

Einen Pfannkuchen in die Hälfte falten und die Hälfte eines Laubblattes in die Falte legen. Um das Blatt herumschneiden. 5-mal wiederholen, die Crêpes auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen und für 10 Minuten bei 180 °C in den Ofen schieben. Walnüsse mit Schlagsahne und Kastaniencreme auf eine Krepp-Torte hinzufügen und die Blätter aus dem Ofen nehmen. Rote Johannisbeeren und Trauben in die Mitte geben und mit Puderzucker bestreuen.

Etappe 7/7

Der geschmolzenen weißen Schokolade orangefarbene Lebensmittelfarbe hinzufügen. Die untere Hälfte eines Glases abschneiden und Orangenschokolade hineingießen, um die Innenränder zu bedecken. In die Tiefkühltruhe legen. Die weißen Schokoladengläser aus dem Gefrierfach holen und mit Schokoladenmousse befüllen. Die Gläser umdrehen und ein wenig geschmolzene Schokolade auf den Boden geben. Mit einer Perle aus Zucker dekorieren und genießen.