Cannelloni-Gratin

Mit doppelter Füllung: Spinat-Ricotta, Bolognese, es bleiben keine Wünsche offen!🤩

35 Minuten - 8 Personen

Von der Community nachgekocht

Zutaten

Schritte

Zutaten

48 Cannelloni

96 Mozzarella Kügelchen

14 Scheiben Schinken

600g tiefgefrorener Spinat

300g Ricotta

160g Parmesan

1 Zwiebel

1 Karotte

200g Rinderhackfleisch

100ml Rotwein

1 L Tomatensoße

50g geriebener Mozzarella

Olivenöl

Salz und Pfeffer

Utensilien

2 Spieße

1 Springform

1. Wasser zum Kochen bringen, salzen und Cannelloni 3 Minuten vorkochen. Die Hälfte der Cannellonis mit jeweils 4 Mozzarella Kügelchen füllen, die andere Hälfte jeweils mit einer halben Scheibe Schinken, der zuvor eingerollt wurde.

2. Zwei Mal zwei Reihen von zehn Cannelloni mit wechselnder Füllung nebeneinander legen und mit jeweils einem Spieß die zehn Cannellonis an einer Seite zusammenstecken. In die Springform heben. Dem zweiten Spieß die mittlere Cannelloni entnehmen um den Spieß im 90° Winkel über den Anderen geben zu können. Mit den übrigen Cannellonis abwechselnd den Rand der Form auskleiden.

3. Spinat kochen, gut auspressen, mit Ricotta vermengen und 130 g geriebenem Parmesan, Salz und Pfeffer vermengen. In zwei gegenüberliegenden Vierteln der Form füllen.

4. Karotten in kleine Würfel schneiden und mit etwas Olivenöl in der Pfanne braten. Hackfleisch hinzufügen, braten lassen und dann mit Rotwein ablöschen und etwas köcheln lassen. Tomatensoße, Salz und Pfeffer hinzufügen und einkochen lassen. In die zwei anderen Vierteln geben.

5. Mit geriebenen Mozzarella und Parmesan bestreuen und im Ofen 15 Minuten bei 180°C backen. Anschließend die Spieße herausnehmen und die Cannellonis in die Soßen tunken.

DER SHOP