Kuchen der Tänzer

Alle Musik- und Tanzfreunde werden begeistert sein :)



Gesamtzeit : 45 Minuten

Zutaten für 7 Personen

1 Tafel Milka ® (vorsicht, nur mit Verpackung ohne Alu)

270 g Mehl

2 Eier

125 ml Sonnenblumenöl

220 g Zucker

1 Becher Joghurt

1 Pck Backpulver

150 g Mascarpone

400 ml Sahne

1 Butterkeks

63 Heidelbeeren

21 Himbeeren

1 Springform

1 elektrischs Handrührgerät


Utensilien

7 Gefrierbeutel

1 Kupferdraht

4 kleine Magneten

1 Batterie

Krepppapier

Tesa


Etappe 1/4

Das Foto einer Prima Ballerina auf dem Telefon auswählen und öffnen. In einen Gefrierbeutel stecken. Die Tafel Milka® (ohne Alu in der Verpackung) in der Mikrowelle 30 Sekunden schmelzen lassen und eine kleine Ecke abschneiden. Nun auf dem Gefrierbeutel die Tänzerin mit der Schokolade nachmalen. Vorgang noch weitere 6 Mal wiederholen und die Tänzerinnen 20 Minuten kalt stellen.

Etappe 2/4

Mit dem Kupferdraht ein Herz formen und unten den Sockel zu einem kleinen Kreis in Größe der Magneten formen. Die Magneten aufeinander stapeln und die Batterie darauf setzen. Zwei kleine Rechtecke Krepppaier zu kleinen Ballerina-Röcken formen und an dem Kupferdraht mit Tesa befestigen. Das Herz mit dem Sockel auf die Magneten stellen und das Herz auf die Batterie ausbalancieren. Das Herz dreht sich nun von ganz allein!

Etappe 3/4

Mehl, Eier, Sonnenblumenöl, 170 g Zucker, Joghurt und Backpulver vermengen und in die Springform geben. Bei 180°C 25 Minuten backen. Sahne mit Mascarpone, restlichem Zucker, Sahne und Vanilleextrakt aufschlagen und den ausgekühlten Kuchen damit ummanteln.

Etappe 4/4

Die Tänzerinnen aus Schokolade um den Kuchen herum positionieren und fest in die Sahne drücken. Den Butterkeks auf die Kuchenmitte geben. 7 Linien Heidelbeeren von der Mitte zu den Tänzerinnen legen, sowie 7 Linien Himbeeren. Das drehende Herz auf dem Butterkeks platzieren.