Festtags-Gans

Macht Eindruck auf dem Teller!

871,5 Tsd. Ansichten


Gesamtzeit : 45 Minuten

Zutaten für 6 Personen

Zwiebel

Olivenöl

Champignons

4 EL Paniermehl

125ml Milch

1 EL Ketchup

500g Putenhackfleisch

1 EL Worcester Sosse

Süsskartoffelpüree

Gekochter Spinat

Blätterteig

1 Ei

Fleischsosse


Utensilien

Alufolie

Messer


Etappe 1/3

Die Zwiebeln in Olivenöl anbraten und die Champignons hinzufügen. Die Milch in die Semmelbrösel gießen, dann die gebratenen Zwiebeln und Pilze zusammen mit dem Putenhackfleisch, den Eiern, dem Ketchup, der Worchestershire-Soße, sowie Salz und Pfeffer vermengen.

Etappe 2/3

Eine Portion der Putenhackmischung auf Frischhaltefolie geben, dann eine Schicht Süßkartoffelpüree und den gekochten Spinat darauf verteilen. Das Putenhackfleisch in Form einer Keule aufrollen. Den Vorgang wiederholen. Dann einen dritten, etwas größeren Hackbraten formen, der die Form eines Körpers hat. Vielleicht zwei kleine "Flügel" aus Putenhackfleisch. Alle Teile in Plastikfolie einwickeln und kühl stellen.

Etappe 3/3

Die Folie entfernen und alle Teile mit Blätterteig bedecken, dann auf ein Backblech legen und die Form eines Truthahns bilden. Mit einem Messer Löcher in den Blätterteig stechen. Den Blätterteig mit verquirltem Eigelb einstreichen. 15 Minuten bei 200 °C backen, dann die Temperatur auf 175 °C reduzieren und weitere 25 Minuten backen. Mit Bratensoße genießen!