Gerollter Kartoffelauflauf

Dieses raffinierte Röllchen hat es in sich



Gesamtzeit : 35 Minuten

Zutaten für 6 Personen

500 g Kartoffeln

150 g geriebener Emmentaler

1 Zwiebel

250 g Rinderhackfleisch

250 g gewürfelte Tomaten

200 g Spinatblätter

1/2 Knoblauchzehe

250 g Ricotta

100 g geriebener Mozzarella

Olivenöl

Petersilie

Paprikapulver

Salz und Pfeffer


Utensilien

1 Backblech

Backpapier


Etappe 1/5

Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Hälfte des geriebenen Emmentalers auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und die Kartoffelscheiben darauflegen. Den restlichen Emmentaler über die Kartoffeln streuen und 25 Minuten bei 180 °C backen.

Etappe 2/5

Die Zwiebel mit ein wenig Olivenöl anbraten, Rinderhackfleisch, gewürfelte Tomaten, klein geschnittene Petersilie, Paprikapulver, Salz und Pfeffer hinzugeben und 5 Minuten kochen. Dann zur Seite stellen.

Etappe 3/5

Die Spinatblätter mit gehacktem Knoblauch und ein wenig Olivenöl garen, dann mit dem Ricotta mischen. Die Zubereitung auf den gekochten Kartoffeln verteilen und eine Schicht Hackfleisch-Mischung hinzufügen. Mit einer Schicht geriebenem Mozzarella abschließen.

Etappe 4/5

Die belegten Kartoffeln aufrollen und bei 180 °C 10 Minuten im Ofen backen. Mit Petersilie bestreuen und servieren.

Etappe 5/5

CHEFCLUB-TIPP: Geschälte Kartoffeln werden schnell braun, wenn man sie bei Zimmertemperatur aufbewahrt. Damit das nicht passiert, stellen Sie sie einfach in den Kühlschrank. Und schon ist das Problem gelöst!